Die Rotweinsorte Cabernet Cubin wurde in der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt Weinsberg 1970 neu gezüchtet. Es ist eine Kreuzung aus Blaufränkisch & Cabernet-Sauvignon. Im Februar 1999 wurde durch das deutsche Bundessortenamt offiziell der Sortenschutz und die Zulassung für die Rebsorte erteilt.

Die Sorte ist spät reifend, robuste (gegen Pilzbefall und Trockenheit) und ertragsstarke Sorte, welche jedoch aufgrund der langen Vegetationsperiode hohe Lagenansprüche hat.

Die Weine sind farbintensiv, der Geschmack ist fruchtig und tanninstark. Die Aromatik erinnert an Cabernet-Sauvigon. Der Wein eignet sich gut zum Barriqueausbau.