Bedeutende rote Rebsorte, die sehr wahrscheinlich aus einer Kreuzung zwischen „Cabernet Franc“ und „Sauvignon Blanc“ entstanden ist. Sie gilt als Hauptsorte des Bordeaux und wurde – zeitgleich mit dem Weinbau dort – von den R√∂mern eingef√ľhrt.

Im Rebsortenspiegel fast aller weinbautreibenden L√§nder der Erde ist der Cabernet Sauvignon vertreten. Er liefert kr√§ftige, bukettreiche und rassige Weine mit langer Haltbarkeit. Typisches Merkmal sind die Aromen von schwarzen Beerenfr√ľchten und Minze.

Mit enormen Erfolgen werden erste Versuchspflanzungen dieser Rebsorte auch in Deutschland angepflanzt.