Die bereits seit 1810 bestehende Großlage der Gemeinde Kallstadt wird Kallstadter Saumagen genannt und liegt an der Deutschen Weinstraße in Rheinland-Pfalz.

Als Ort der frühesten Mandelblüte in Deutschland wird Kallstadt gerühmt, und ist damit das erste Zeichen für den biologischen Frühlingsbeginn Mitte März. das Zentrum bildet dabei der Kallstadter Saumagen.

Es gibt mehrere Theorien zur Herkunft des Namens.
Nach einer Theorie soll er vom Spitznamen eines früheren Besitzers stammen, andere Theorien gehen von der Form der Parzelle aus, welche sackförmig scheint und dem Pfälzer Saumagen damit ähnelt. Außerdem lautet eine Vermutung dass der Ursprung des Names in der Kopfbedeckung der Pfälzer Winzerinnen liegt. Denn im 19. Jahrhundert wurden manche Hüte auch als Saumagen bezeichnet.