Brei aus zerquetschen Trauben, Traubenschalen, Kernen und gegebenenfalls auch Stielen. Auf der, im Gärbehälter abgesunkenen, Maische werden die meisten Rotweine vergoren. Die Maische ist nicht zu verwechseln mit dem Most.