Eine Methode der Weinbereitung, bei welcher während der Gärung bzw. Weinbereitung in kontrollierter Form die Oxidation zugelassen wird. Dies kommt zum Teil bei der Herstellung von Dessertweinen oder Sherry zum Einsatz. Lässt man Sauerstoff überhaupt nicht oder nur in stark eingeschränktem Maße zu, bezeichnet man dies als reduktiven Ausbau.