L

Leitsorte

Von einer Leitsorte spricht man, wenn in einem Anbaugebiet eine bestimmte Sorte Wein führend ist und hauptsächlich angebaut wird. Bspw. der Bordeaux im Bordeaux Weingebiet in Frankreich. Aber auch andere Weingebiete in Deutschland, rund um Weiterlesen …

Von Ulf, vor
W

Württemberg

Das fünftgrößte Anbaugebiet (über 11.200 Hektar Rebfläche) in Deutschland ist Württemberg. Die meisten deutschen Rotweine stammen aus Württemberg, deswegen ist es auch als Rotweinland bekannt. Trollinger, Lemberger, Schwarzriesling und Samtrot spielen deswegen vorallem als regionale Weiterlesen …

Von Ulf, vor
D

Deutsches Weinsiegel

Ein nationales Gütezeichen ist das “Deutsche Weinsiegel” der DLG, welches an Qualitätsweine in deutschen Anbaugebiete vergeben wird. Eine amtliche Prüfung (A.P.-Nummer) verlangt nicht so viele Qualitätsbeweise wie das Deutsche Weinsiegel. Dadurch wird ein Qualitätsbeweis erhoben Weiterlesen …

Von Ulf, vor